Nachtrag

Hier noch ein paar Bilder von mir, Windmühlen und meinem Homelesspeopledasein. Von der Hiker-Crowd beim Beatelscoverbandkonzert in Tehachapi und von meinem Essen für die nächsten Tage. Morgen früh geht’s wieder zurück auf den Trail. Freue ich mich drauf. 🙂 Übrigens habe ich das “erste Level durchgespielt” und muss auf meiner Guthock-App auf die nächste Kartenansicht […]

Nighthiken

So. Heut muss wegen der Umstände wegen in der Nacht gewandert werden. Ich starte mit 8 anderen Verrückten gegen 18:30Uhr. Es sind 17 Meilen (27,2Km) geradeaus ohne Steigung. Aber eben Wüste. Eventuell sind insgesamt 22 – 25 Meilen drin. Mal sehen. Immer entlang des Los Angeles Aqueduct – Fotos folgen. Der Mond steht auch super.

Hiker Heaven

Nach sechs Tagen Wildnis, Wetter, Schweiß Staub und Steigung stand das nächste Highlight meiner langen Reise auf dem Plan. HikerHeaven. Eine weitere Familie hat sich dem PCT und seinen Pilgern verschrieben. Sie geben uns einen Platz zu schlafen, waschen unsere Wäsche, wir können hier duschen und bekommen alle zwei Stunden Rides in die Stadt. Das […]

Was mich dazu bewog…

..zwei weitere Tage in Big Bear zu bleiben: ununterbrochener Regen, Minusgrade in der Nacht, ein eigener Schlafplatz in einem Motel for free (also nix bezahlen), eine Aussicht auf ein Baumhaus, eine anhaltende Lungenentzündung (meine Luftlappen funktionieren Picobello) von Mike (Trailname Harry Potthead) und vielleicht ein klitzekleines bisschen Bequemlichkeit. Unser kleines 4-Mann-(bzw. Frau)-Grüppchen bestehend aus den […]

Morgen geht’s wieder los

Es scheint wieder eine Wanderung von vier bis sechs Tagen zu werden. Das heißt, das Essen wird ein Viertel des Rucksackgewichts ausmachen. Gewicht ist echt alles. Ich hab mein super-schnell trocknendes Handtuch schon halbiert, mein vodoo/flossingtape abgegeben und schweren Herzens werde ich auch meine Blackroll (Faszienrolle) in eine Hikerbox geben. Ich hatte mir vorher einen […]